GELD

Was kostet die Welt?

Oft ist die erste Frage, die der Tätowierer beantworten darf: „Und wie teuer ist das?“ Bitte bitte tut das nicht! Eine Tätowierung sollte als allererstes natürlich mal gut überlegt sein. Setzt euch hin, macht euch Gedanken was und welche Körperstelle Ihr beschmieren oder durchstechen lassen wollt und vor allem in welchem Studio Ihr das lebenslange Kunstwerk in Auftrag gebt. In diesem Szenario sollte der Preis Nebensache sein. Hört euch um! Seid nicht Angst und Bange wenn es um die Überschreitung der Stadtgrenze geht! Oft lohnt es sich, eine etwas weitere Fahrt in Kauf zu nehmen. Hauptsache das Ergebnis stimmt.

Da wir als KULTVOLL nun seit 1998 bestehen, haben wir schon einige echt bemitleidenswerte Leute in unserem Studio beraten, die sich scheinbar im Vorfeld kaum oder gar keine Gedanken gemacht haben…

Habt Ihr euch für das Motiv, die Körperstelle und das Studio entschieden, dann traut euch zu fragen! Löchert den Tätowierer mit Allem was euch interessiert! Aber bitte stellt die Sache mit dem Geld hinten an! Kommt es euch im Endeffekt wirklich auf 20€ an? Ja? Dann lasst es sein und kauft euch Hello Kitty-Puschen! Im Ernst, ihr werdet es schneller bereuen als euch lieb ist! Solltet Ihr euch beim Kauf einer Jeans eher dazu entscheiden die 20€ über eurem Limit zu investieren als bei einem Tattoo, dann habt Ihr dessen Wert leider nicht verstanden.